THE RITUAL OF ANAHATA: 5 TIPPS FÜR DEIN HOME SPA

Bereits in meinem letzten Beitrag wurde schon deutlich, dass sich meine Vorliebe für den Herbst in Grenzen hält! Ich habe nichts gegen solche Tage, an denen die Sonne scheint, man Spaziergänge im Wald machen kann und sich in einen Wollpulli eingekuschelt mit einem Tee auf die Terasse zum Sonnen setzen kann. Solche fast filmreifen Herbsttage sind aber leider nur sehr selten und stattdessen müssen wir uns mit verregneten und grauen Tagen zufrieden geben.

ABSCHALTEN UND KRAFT TANKEN

Damit sich die eigene Stimmung aber nicht dem grauen Herbst anpasst, heißt es an freien Tagen abschalten, Kraft tanken und den Alltagsstress, der sich negativ auf das Wohlbefinden auswirkt, hinter sich lassen. Gerade jetzt, in der Herbstzeit liebe ich es, den Sonntag bei einem Bad, einer Tasse Tee und einer ruhigen Playlist ausklingen zu lassen. Mit „The Ritual of Anahata“ sorgt Rituals mit beruhigend duftender Pflege für ein entspannendes Home Spa.

TIPPS FÜR DEIN ENTSPANNTES HOME SPA

1. HANDY AUS

Das Smartphone ist der Gegenstand, dem ich in meinem Alltag wohl am meisten Aufmerksamkeit schenke… ganz schön krass eigentlich, wenn man bedenkt, dass Menschen vor 15 Jahren auch ohne Smartphone und der ständigen Erreichbarkeit ihren Alltag wunderbar managen konnten. Leider neige ich sehr häufig dazu, mich mit dem Smartphone von wesentlichen Dingen abzulenken und nutze es viel zu oft, um mich nicht mit weniger spaßigen Dingen, die erledigt werden müssen, zu beschäftigen. Relaxen mit angeschaltetem Smartphone? Geht meiner Meinung nach nicht! Nutze deshalb deine Auszeit auch als kleinen Smartphone- und Social-Media-Detox. Keine Angst, dir wird niemand den Kopf abreißen, wenn du nicht wie gewöhnlich in 10 Minuten antwortest!

2. STÖRFAKTOREN BESEITIGEN

Heute wird nicht geputzt, gewaschen oder schnell noch zwischendurch noch das Haus gestaubsaugt! Nimm dir für dein Home Spa einen ganzen Tag für dich selbst und beseitige an diesem Tag alle Störfaktoren, die dir das Entspannen erschweren! Der Haushalt kann auch noch einen Tag warten und die Wäsche wird auch nicht schmutziger, wenn sie einen Tag länger im Wäschesack liegt!

3. DIE RICHTIGE MUSIK

Bei mir gilt… eigentlich wie immer: die richtige Musik ist das A und O! Natürlich kannst du auch ganz ohne Musik einfach nur die Ruhe genießen und deine Auszeit nur mit deinen eigenen Gedanken verbringen, wenn dir danach ist. Für mich persönlich ist es aber wichtig, dass die Stimmung in die ich mich versetzen will, immer durch Musik begleitet wird. In meinem letzten Beitrag habe ich eine gemütliche COZY DAYS AT HOME Playlist hochgeladen, die mit ruhigen und entspannten Titeln perfekt für dein Home Spa ist.

4. WOHLFÜHLPFLEGE

Oft ist es nicht einfach im turbulenten Alltag die schönen Dinge des Lebens zu sehen und das innere Glück aufrecht zu erhalten. Deshalb solltest du deinen Wohlfühltag in ein Dufterlebnis verwandeln! Denn durch Düfte werden bekanntlich Emotionen und Erinnerungen hervorgerufen und sind somit für dein Home Spa unverzichtbar. Für meinen Wohlfühltag habe ich die Winterkollektion “The Ritual of Anahata” von Rituals verwendet. Der Rosenholzduft und das Kiefernextrakt helfen, mehr Aufmerksamkeit auf die kleinen Dinge des Lebens zu lenken und entführen dich während deines Home Spas in eine gelassene, stressfreie Welt. Denk außerdem daran, eine Gesichts- und eine Haarmarke zu besorgen. Es ist Sonntag oder du hast keine Lust mehr aus dem Haus zu gehen? Kein Problem! Hier findest du viele coole Anleitungen, wie du dir Masken mit gewöhnlichen Hausmitteln selbst anmischen kannst.

5. UND FÜR DANACH: EINE TASSE CHIATEE UND FRISCH BEZOGENES BETT

Frisch gebadet, tiefenentspannt und voll neuer Lebensenergie, genieße ich nach meinem Bad eine Tasse “The Ritual of Anahata” Chaitee mit wärmendem Zimt und würzigem Ingwer. Und wer den Wohlfühlfaktor noch weiter steigern will, der sollte auf frische Bettwäsche setzen. Sich frisch gebadet in frische Bettwäsche zu kuscheln, macht das Home Spa endgültig perfekt!

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Rituals entstanden.

Vielleicht gefällt dir auch..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.