HERBSTBLUES BEKÄMPFEN: DINGE DIE SOFORT GLÜCKLICH MACHEN

Jeder kennt es: das Wetter wird schlechter und mit den sinkenden Temperaturen, sinkt auch die gute Laune. Und schon lässt er grüßen – der Herbstblues! Schleichend leise, für uns aber umso bemerkbarer tritt er in unseren Alltag und drückt unsere Stimmung zu Boden. Du willst deine gute Sommerlaune, die du an einem Sommerabend mit Freunden, einem Bier, schöner Musik auf einem Balkon hattest zurück? WIR AUCH! Mit ein paar Tipps und Tricks kannst du der schlechten Laune entgegenwirken und kannst den Herbstblues ganz schnell bekämpfen!

WAS STECKT HINTER DEM HERBSTBLUES

Schlechte Laune, genervt und deprimierende Gedanken – was passiert hier auf einmal mit mir? Das große Geheimnis hinter dem Herbstblues ist aber eigentlich ganz schnell gelöst: uns fehlt das Licht!

Je kürzer die Tage werden, desto weniger Sonnenstunden stehen uns zur Verfügung und desto weniger Tageslicht bekommen wir ab. Im Sommer bekommt unser Körper viel Vitamin D in Form von Sonnenstrahlen ab und produziert in reichlicher Menge das Glückshormon Serotonin. Fehlt dem Körper, das Licht und die Sonne, werden statt den Glückshormonen der Müdemacher Melantonin ausgeschüttet und uns erscheint der Herbst noch grauer und düsterer als er schon ist! Daher fühlen wir uns schlapp, müde und deprimiert!

WAS HILFT GEGEN HERBSTBLUES

Nur, weil der Sommer rum ist, müssen wir uns nicht gleich in unserem Bett mit Netflix, einer Wärmflasche und Tee verkriechen.

Hier unsere Top 5 Tipps gegen einen traurigen Herbst:

RAUS IN DIE NATUR

Ja klar, es ist nass, grau und kalt draußen aber selbst der Weg morgens zum Bäcker hilft. Denn auch wenn die Sonne sich hinter Wolken versteckt, bekommen wir draußen mehr Tageslicht ab als drinnen und geben dem Körper so die Möglichkeit Glückshormone auszuschütten. Jede Gelegenheit an der frischen Luft sollte genutzt werden!

ME-TIME MIT MUSIK UND EINEM BAD

Wenn du es dann endlich raus geschafft hast, kannst du es dir nach deinem Spaziergang richtig schön gemütlich machen: Kerzen anzünden, Wasser in die Badewanne, Musik oder ein Podcast anhören, der dich glücklich macht und entspannen! Nimm dir Zeit für dich und genieß den Moment – gibt es etwas schöneres an einem kalten Tag gemütlich in der Badewanne zu sitzen und gute Musik zu hören? Unser Liebling ist momentan der AUKEY Eclipse Bluetooth Lautsprecher.

DIE RICHTIGE ERNÄHRUNG

Essen – und zwar das Richtige! Natürlich sind Obst und Gemüse gesund, sie enthalten Vitamine, Vitalstoffe und steigern unsere Abwehrstoffe. Außerdem steigern Nüsse, Bananen, Vollkornprodukte und Trockenfrüchte die Produktion von Glückshormonen – also greift zu! Besondere Gewürze können auch eine anregende und wärmende Wirkung hervorrufen: Chilli, Zimt, Kardamom und Ingwer. Ein paar Rezeptideen mit diesen Gewürzen zum Nachkochen findest du unter unseren Herbstrezepten. Und für alle Naschkatzen: Schokolade macht glücklich! Ob ihr es nun glaubt oder nicht, es stimmt tatsächlich! Also sag auch mal ja zu der süßen Verführung.

ZEIT MIT DEN LIEBSTEN

Geteiltes Leid ist halbes Leid – genießt die graue Jahreszeit mit euren liebsten Menschen! Lachen und Freude ist immer noch der beste Booster zum Glücklichsein: also trefft euch mit Freunden, geht zusammen shoppen, redet, lacht, trinkt eine heiße Schokolade zusammen. Lenkt euch einfach von eurer schlechten Laune ab!

DANKBARKEIT

Lass dich nicht unterkriegen!!! Das Leben ist zu schön, um schlechte Laune zu haben. Überleg dir deshalb schon morgens beim Aufwachen wofür du am heutigen Tag Dankbar sein willst und gib dich nicht einfach dem Herbstblues hin.

PODCASTTIPPS

PLAYLISTTIPPS

 

Falls du jetzt auf den Geschmack gekommen bist und bewegte Bilder zum glücklich werden suchst, verrät dir Diana von doandlive welche Videos du dir unbedingt anschauen solltest!

 

Hast du noch weitere Ideen, wie man den Herbstblues los wird und ganz schnell wieder gute Laune bekommt? Wir freuen uns auf deine Tipps!

Das könnte dir auch gefallen...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.