WAS NEHME ICH MIT AUF EIN FESTIVAL: FESTIVAL PACKLISTE

ANZEIGE * Mit dem Beginn des Sommers läuten die Musikfans unter uns die Festivalsaison ein und können es kaum erwarten, vor der Bühne die erste Reihe einzunehmen und den Lieblingsakt zu begrüßen. Während die ersten Musikfreunde bereits vergangenes Wochenende auf dem Rock am Ring die Festivalsaison gestartet haben, heißt es für mich noch knapp drei Wochen warten, bis es endlich zum Southside Festival 2017 geht.

WAS PACKE ICH EIN?

Jedes Jahr schreibe ich mir eine Woche vor dem Festival meine Packliste und denke mir jedes Jahr aufs neue, wie blöd ich doch war die Liste vom letzten Jahr weg zu werfen. Es raubt mir nicht nur jedes mal mindestens eine halbe Stunde Zeit, oft vergesse ich auch die banalsten Dinge wie eine Zahnbürste aufzuschreiben und ärgere mich spätestens auf dem Festival darüber, wie untalentiert ich im packen bin.

Ich gebe zu, auf den Gedanken die Festival Packliste einfach digital zu speichern, hätte ich schon früher kommen können! Damit es dir nicht wie mir ergeht, hoffe ich, dass dir meine Packliste Zeit und Ärger ersparen kann!

Wer keine Lust hat den ganzen Beitrag zu lesen, der kann sich schon jetzt meine Festival Packliste PDF runterladen!

FESTIVAL BASICS

Ohne einem Zelt, einem Schlafsack und einer Luftmatratze/Isomatte sollte man auf kein Festival gehen! Doch auch ein Campingstuhl, ein kleiner Tisch und ein Pavillon werden dir den Tag auf dem Festival erleichtern.

  • Zelt (Heringe und Zeltstangen überprüfen, dann gibt es keine bösen Überraschungen!)
  • Schlafsack, Kissen, Luftmatratze oder Isomatte, evtl. Luftpumpe,
  • Campingstuhl, Tisch, Pavillon
  • Mülltüten (für Pfandflaschen, aber auch damit man den Campingplatz sauber halten kann)
  • kleines Vorhängeschloss für das Zelt
  • Campingkocher, Gaskartusche, Topf, Pfanne
Packen für Festival
Festival Essentials

FESTIVAL HYGIENEARTIKEL

Auch wenn viele behaupten, auf dem Festival wird nicht geduscht – kann man sich auf den meisten Festivals wenigstens in mobilen Duschen frisch machen. Natürlich duschen die wenigsten jeden Tag, dafür gibt es schließlich Trockenshampoo, Deo und Reinigungstücher, die auch als Retter in der Not dienen können.

  • Shampoo
  • Duschgel
  • Trockenshampoo, Deo, Feuchte Tücher, Reinigungstücher
  • Bürste, Make Up
  • Sonnencreme, Aprés Sun, Gesichtscreme, Bodylotion, Gesichtswasser, Make Up Entferner
  • Pinzette, Nagelfeile
  • Haargummis
  • Klopapier oder Taschentücher
  • Definfektionslotion für die Hände
  • Zahnpasta, Zahnbürste
  • Pflaster, Kopfschmerztabletten, Allergiemedikamente, Blasenpflaster

Trockenshampoo Lush
Der Retter in der Not: Trockenshampoo

FESTIVAL TECHNIK UND CO

Was wäre ein Campingplatz ohne coole Musik? Da die meisten Anlagen sehr viel Energie verbrauchen und es eigentlich unmöglich ist, sie das ganze Wochenende am laufen zu halten, macht es definitiv Sinn sich eine kleine Musikbox mit wenig Verbrauch anzuschaffen, die trotzdem einen guten Sound hat. Doch auch ein voll geladenes Handy ist auf Festivals kein Problem mehr. Dank Powerbanks braucht man sich zum Glück keine Gedanken mehr um einen leeren Handyakku zu machen!

  • Powerbank
  • Musikbox
  • Fotokamera
  • Zeltlampe/Pavillonlampe
  • kleine Taschenlampe
  • Panzertape/Gaffa
  • Ersatzbatterien
  • Ladekabel
  • Geldbeutel: Krankenversichertenkarte, Führerschein, 50-70Euro, Ausweis, Festivalticket

FESTIVAL ESSEN/TRINKEN UND AUSSTATTUNG

Einen ausführlichen Blogpost zum Thema Essen und Trinken auf dem Festival habe ich euch bereits letzte Woche vorgestellt. Wichtig ist, dass ihr nicht vergesst Plastikgeschirr, etwas womit ihr es spülen könnt und essentielle Dinge wie Dosenöffner und Besteck mitzunehmen.

  • Geschirrtuch
  • Messer;Gabel;Löffel, Plastikbecher und Teller
  • Spülmittel
  • Kanister mit Wasser
  • Tetra-Pack mit Wasser( gibt es zum Beispiel bei dm)
  • Kühlbox und Eisklötze oder Kühlakkus
  • Küchenrolle
  • Salz, Pfeffer

Festivalessen

FESTIVAL KLEIDUNG

Festivalsaison heißt nicht, dass es unbedingt 25 Grad und Sonnenschein geben wird. Erkundige dich einen Tag vor Abfahrt über das Wetter, damit du dir unnötige Kleidung sparen kannst und im Fall eines kalten Regenwochenendes nicht den Spaß am Festival verlierst. Denn wie sagt man so schön, “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung”.

  • Flip Flops, Feste Turnschuhe
  • zwei paar Hosen, zwei paar Kapuzeppullis
  • drei T-Shirts, zwei Tops, bei gutem Wetter Rock oder kurze Hose
  • Bikini, Unterwäsche, Socken, eine Ersatzkleidung in einer Tüte (wasserdicht, wenn das Zelt komplett nass sein sollte, wird man sich über die trocken gebliebenen Wechselklamotten freuen!)
  • Schlafanzug
  • Handtuch, Regenjacke, Gummistiefel
  • einen dicken Pulli, Sonnenbrille
  • Kappe oder Hut

 

Klamotten für Festival

Aldi Wanderrucksack blau

Du kannst die Festival Packliste übrigens auch als PDF downloaden – dann kannst du sie einfach ausdrucken.

Viel Spaß bei deinem Festivalsommer!

 

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.